Unsere Erbe

Am Anfang der Geschichte Nederburgs steht ein mutiger Mann, 'The Anchorman' Philippus Wolvaart. Zusammen mit seiner Frau Margaretha ließ er sich 1791 in der Wildnis nieder, um diese für den Weinbau zu zähmen. Wolvaart prägt den südafrikanischen Wein bis heute: Sein Fingerabdruck ist noch immer auf jedem unserer Weine zu erkennen.
1937 kaufte der deutsche Braumeister und Teespezialist Johann Graue das Land. 'The Brewmaster' Graue war ein Befürworter und Wegbereiter des ökologischen Weinbaus. Seiner Zeit weit voraus, führte er eine Reihe kellertechnischer Innovationen ein und revolutionierte so den Weinbau in Südafrika.
Graues Sohn, 'The Young Airhawk', war bereit, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Als er aber bei einem tragischen Flugzeugunglück ums Leben kommt, lässt seine Mutter Ilse den Geist des Weinguts wieder aufleben. 'The Beautiful Lady' ist bekannt für ihre Schönheit, und noch heute dient ein großer Rosengarten als Zeuge ihrer Anmut. In Unkenntnis dessen, dass er das letzte Teil des 'Heritage Heroes'-Puzzles sein würde, sprang der 21-jährige Günter Brözel, 'The Motorcycle Marvel', Graue bei und unterstützte ihn bei der Kellerarbeit. Schon bald wurde er zum Kellermeister befördert. Wenn Brözel seine Runden drehte, hallte das Röhren seines Motorrads, einer BSA 1954, durch die Weinberge. Unter seiner Führung entwickelte sich Nederburg rasant zu einem Weingut, das über die Jahre hinweg immer wieder mit Preisen und Auszeichnungen prämiert wurde.

"Wolvaart prägt den südafrikanischen Wein bis heute: Sein Fingerabdruck ist noch immer auf jedem unserer Weine zu erkennen."
The Anchorman
The Brew Master
The Young Airhawk
The Beautiful Lady
The Motorcycle Marvel
Not For Persons Under Legal Drinking Age. Drink Responsibly.